Schneller und einfacher Pizzateig [1 Stunde]


Quick and easy pizza dough [1 hour]

Manchmal bekommt man einfach Lust auf eine leckere Pizza. Und dann ist es toll, schnell und ohne viel Aufhebens Ihre eigenen machen zu können.

Dies ist unser einfacher 1 Stunde Pizzateig. Genau dann, wenn Sie ein spontanes Verlangen nach Pizza bekommen.

Lass uns anfangen...

Tipps

Bevor Sie mit der Teigzubereitung beginnen, sollten Sie den Baking Steel (oder Ihren Pizzastein) in den Ofen geben und auf maximale Hitze stellen.

Damit dein Teig schneller geht, füge Zitronensaft oder Essig und etwas mehr Hefe hinzu, als du es normalerweise tun würdest.

Zutaten

  • 2 dl Wasser (20 Grad C)
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 10 Gramm Hefe (zwei große Erbsen groß)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft oder Essig
  • 5 EL Olivenöl (oder anderes Pflanzenöl)

Methode

  1. Die Hefe im 20 Grad C Wasser auflösen.
  2. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu.
  3. Den Teig kneten, bis er die Schüssel freigibt (Knetzeit hängt von der Mehlsorte ab).
  4. Anschließend den Teig 15 Minuten warm gehen lassen.
  5. Befeuchten Sie eine Hand und "drehen" Sie den Teig in der Schüssel. Graben Sie zwischen dem Teig und der Schüssel, damit der Teig die Schüssel wieder freigibt.
  6. Lassen Sie den Pizzateig weitere 15 Minuten gehen.
  7. Streuen Sie Mehl auf Ihren Tisch und gießen Sie den Teig auf den Tisch.
  8. Teilen Sie den Teig in zwei Kugeln, streuen Sie etwas Mehl darauf und "strecken" Sie sie nach oben. Die Kugeln 30 Minuten warm und abgedeckt gehen lassen.
  9. Jetzt kann Ihr Pizzateig geformt / gedehnt werden. Die "Ikea-Methode" ist für diesen Teig wirklich gut.

Die IKEA-Methode

Warum mischt sich IKEA ein?

Das müssen sie nicht unbedingt, aber der schwedische Möbelriese verkauft zufällig eine Schüssel, die sich bestens zum Formen von Pizzen bewährt hat.

Ihre Servierschüssel "Blanda Blank" aus Edelstahl, die umgedreht der ideale Helfer ist, wenn es darum geht, die Pizza dünn und rund zu machen.

Sie nehmen einfach Ihren fertigen Pizzateig, streuen Mehl auf Teig und Schüssel und beginnen dann, den Pizzateig über die Schüssel zu ziehen / zu drücken. Das Ergebnis ist eine dünne runde Pizza.

Jetzt bist du dran

Das ist einfach, nicht wahr? Bevor Sie es wissen, genießen Sie eine schöne hausgemachte Pizza.

Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken zu hören und wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht zu kommentieren oder zu schreiben.

Hast du dieses Rezept ausprobiert? Schreiben Sie einen Kommentar oder senden Sie uns ein Foto Ihres Meisterwerks.

Viel Spaß beim Backen!

1 comment

  • Arnold Vogl

    This is a whery good recepe

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published